· 

Deichtorhallen W. Schels Leben

Die Ausstellung 19.7. - 3.10.2019 in den Deichtorhallen in Hamburg zeigt Serien aus dem fotografischen Leben von Walter Schels. Wie kaum ein anderer Fotograf seiner Generation hat er sich mit Extremsituationen des menschlichen Lebens beschäftigt. Seine Langzeitprojekte und Serien widmen sich der Geburt und auch dem Sterben, er portraitiert Prominente, Behinderte und Transexuelle. Für mich strahlen die Bilder sehr viel Respekt und Einfühlungsvermögen aus und zeigen den Kern der jeweiligen Persönlichkeit.

Zur gleichen Zeit ist dort "Gute Aussichten - Junge Deutsche Fotografie 2018/2019 & Grant II" zu sehen.

9 deutsche Fotograf*innen zeigen ihre sehr unterschiedlichen fotografischen Werke, so entsteht eine inhaltliche, ästhetische, mediale , spannende Bandbreite! Besonders interessant fand ich auch den Gegensatz zu Walter Schels Fotografien.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0