· 

Splashfotografie

6.1.2019 - die Splashfotografie mit Frank Fischer hat mir soviel Spaß gemacht, dass ich die Möglichkeit im Fotostudio einer Fotofreundin mit "tanzenden Gläsern" zu experimentieren gerne angenommen habe. Es hat sehr viel Spaß gemacht und wird eine Fortsetzung finden .... schau`n wir mal!

25.11.2018 - gemeinsam mit einigen "Buxtehuder Fotofreunden" habe ich einen Splash-Workshop im Studio der FF-Fotoschule mit Frank Fischer besucht.

Da hilft es ausreichend Akkus dabei zu haben und möglichst eine Kamera die problemlos in schneller Abfolge auslösen kann!

Es wird manuell auf die Stelle fokossiert wo das Geschehen sich abspielt, z.B. das Glas oder die Glühbirne platzt, mit den Einstellungen muss man dann etwas experimentieren! Aber seht selbst was herausgekommen ist!

Es waren mehrere Sets zum Fotografieren aufgebaut, so teilte unsere Gruppe sich sehr gut auf. Meine erste Station war ein Aquarium, gefüllt mit Wasser da hinein wurden Apfelsinen-, Zitronen- und Kiwischeiben fallen gelassen.

Bei den Gläsern hat es sehr viel Spaß gemacht zu fotografieren!

Bei den zerplatzenden Glühbirnen habe ich nicht so recht etwas hinbekommen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0